Welchen Kredit würde ich Bekommen

Was für einen Kredit würde ich bekommen.

für die sukzessive Schuldenregulierung" und erhalten Sie es auch. Das Darlehen wurde schnell zurückgezahlt und ich fühle mich, als wäre ich gerettet worden. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Möglichkeit gibt, dass ich doch noch einen Kredit bekommen kann. Dies ist der Zinssatz, den zwei Drittel der Kunden für ein Darlehen in dieser Höhe und Laufzeit erhalten. Gewerbetreibende, denen mangels Sicherheit keine oder nur unzureichende Kredite gewährt würde.

Und wo ist das ganze Kohle?

Der griechische Staat erhielt 240 Mrd. EUR an Anleihen. In Kürze werden weitere Milliardensummen folgen. Im Rahmen der Gespräche zwischen Griechenland und seinen Kreditgebern entsteht ein Kompromiß über den zukünftigen Reform- und Sparmodell. Sollte eine Vereinbarung zustande kommen, wäre der Weg frei für die restlichen 7,2 Mrd. EUR aus dem zweiten Hilfspaket, die an Athen gezahlt werden sollen.

Griechenland hat Darlehen in Höhe von mehr als 240 Mrd. EUR aufgenommen. Wozu haben die griechischen Behörden die Billionen gebraucht? Weil der größte Teil der Hilfe nie in Griechenland angekommen ist. Griechenland hat im Frühling 2010 seinen Kapitalmarktzugang verloren. Die Belege dafür, dass Griechenland nicht in der Lage sein würde, fällig werdende Schuldverschreibungen zurückzuzahlen, nahmen zu.

Die Euroländer und der Weltwährungsfonds (IWF) haben anfangs März 2010 ein Hilfepaket geschnürt. Sie belief sich auf 110 Mrd. EUR. Rund 80 Mrd. davon entfallen auf bilateral vergebene Kreditforderungen der Euroländer und rund 30 Mrd. auf Kreditforderungen des IWF. Es wird davon ausgegangen, dass Griechenland mit diesen Mitteln in drei Jahren wieder auf die Füße kommen und auf den Markt zurückkehren sollte.

Doch es wurde bald deutlich, dass Athen mehr Anerkennung bräuchte. Die zweite Hilfe, die im Frühjahr 2012 geschnürt wurde, umfasst 130 Mrd. EUR sowie die 35 Mrd. EUR aus der ersten Hilfe, die noch nicht ausgezahlt wurden. Bei beiden Paketen wurde die Kreditlaufzeit nochmals um weitere 15 Jahre auf 30 Jahre verlängert, die Zinssätze weiter gesenkt und für zehn Jahre verschoben.

Aus den versprochenen Hilfsdarlehen sind bisher rund 230 Mrd. EUR geflossen. Aber was haben die Darlehen gebracht? Griechenland hat seit dem Start des "Rettungsprogramms" rund ein Drittel seiner wirtschaftlichen Stärke verloren - eine Konsequenz der konsequenten Sparmaßnahmen. Trotz des Schuldenabbaus ist der Verschuldungsberg heute deutlich über dem zu Programmbeginn: 2009 betrug die Verschuldung 301 Mrd. EUR, was einer Verschuldungsquote von 127,1 Prozentpunkten des Bruttoinlandsprodukts entspricht.

Griechenland hat derzeit einen Schuldenstand von 312,7 Mrd. EUR. Griechenland wurde durch das angebliche Hilfeprogramm in einen Teufelskreis gebracht: Gleichzeitig wurde das Jahr mit neuen Verbindlichkeiten belastet. Die von vielen Sachverständigen wiederholt geforderten Wachstumsprogramme, die es Griechenland ermöglichen könnten, seine Verbindlichkeiten zu tilgen, sind noch nicht umgesetzt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum