Schuldenrechner

Verschuldungsrechner

Der Schuldenrechner. Wer ist reich? | Der ist eine Art Taschenrechner, der berechnet, wer wem wie viel schuldet. Die online verfügbaren Schuldenrechner bieten einen schnellen Überblick über Ihre finanzielle Situation. [ Home] [Physik] [Über mich][Java] Wie lange dauert es, bis Sie Ihre Schulden berechnen - Schuldenrechner. Interessieren Sie sich für Schuldenrechner, Geld, Schulden, Schulden, Schuldenrechner?

Der " Vermögensverwalter ".

Man sieht hier, wie das private Nettovermögen in Deutschland wächst, wie viel das wohlhabendste Drittel der Bevölkerung hat und demgegenüber die Verschuldung des ärmsten zehnten. So schlug auch Heiner Flassbeck in einem Beitrags in der BR bereits im Feber 2007 vor, neben der Schulduhr eine Uhr zu platzieren, die den Vermögenszuwachs in jeder zweiten Runde in Deutschland mißt (läuft) Dann würden die verblüfften TV-Zuschauer oder die verblüfften Urlauber vor der des ¦ des Berliner Steuerschuldnerverbandes allerdings erkennen, dass die Vermögensuhr viel rascher ist als die Schulduhr und sich würden vielleicht fragt, warum das bei ihnen persönlich nicht tatsächlich der Fall und nicht die richtige ist.

â Heiner Flassbeck weiter: â Nicht diejenigen, die so gern den Schuldenrechner anzeigen, verlangen, die gesellschaftlich stark ersparten Bevölkerungsgruppen nicht so zu versteuern, dass sie einen gröÃ?eren Teil der Gesamtbelastung tÃ?tigen, statt gerade für diese Bevölkerungsgruppe, wie in den vergangenen Jahren im groÃ?en Stil tatsÃ?chlich tige fÃ?r die Senkung der ZÃ?

Weshalb wird da gerade der Schuldencomputer so häufig bemüht, anstatt zu behaupten, es kann nicht etwas im ganzen Haus sein, was nicht in Ordnung ist, wenn der Zustand so große Aufträge hat, sondern gerade die Gedeihenden im ganzen Haus wollen nicht mehr an ihrer Finanzierbarkeit mitwirken. Aber das Tückische ist, dass der Zustand nur mit Hilfe von Instrumenten wie der Schulduhr das von zurückholen, auf das er durch seine Steuererleichterung aufgegeben hat, rechtzeitig dämonisieren kann.

Bliebe dann nur die Lösung, die kleinen Menschen über Kürzung des Sozialhaushalts dafür zur Verfügung zu stehen, dass der Zustand die zukünftigen Generations nicht auflädt. Die Debtrechnerei ist daher auch besonders â, denn man stellt nur eine Uhr daneben müsste, die die Einnahmen zählte, die dem Zustand in den vergangenen Jahren durch ihre verantwortungslose Steuerabsenkungspolitik entkommen sind, und schon würde die Geschwindigkeit der Uhr massiv.

Hätten weil nicht die berühmten, die den Zustand über Jahre gedrängt haben, um die Steuer für zu senken, um mehr durchführen zu können, jetzt das Geldbetrag an den oder die Staat in einer Form von Regierungskrediten gedrängt und gefüllt nicht gerade diese ï¿?winnersï¿?, die offensichtlich überhaupt nicht wussten, was sie sonst mit ihrem Kopf machen sollten, als es der oder sie dem Gesetz geber zu geben, durch Steuervorteile und durch die Zinsprofile verdoppeln die Taschen gedrängt?

Wir haben in einem Bericht über eine Untersuchung des DIW (dessen Anruf aus dem Internet nicht mehr an meine Stelle tritt merkwürdigerweise) berichtet, dass das private Nettovermögen von 1991 bis 2009 um 99% auf 370 Mrd., also 307% des Bruttoinlandsprodukts beträchtlich, angestiegen ist und dass die nationale Vermögenssubstanz im selben Zeitabschnitt von 52% des Bruttoinlandsprodukts auf einen Teil von 6% im Jahr 2009 immer mehr ausgeschöpft wurde.

Laut den Kalkulationen für den volkswirtschaftlichen Vermögenssaldo der Privathaushalte machen die Privatvermögen im engen Sinne derzeit (2009) 307 Prozentpunkte des Bruttoinlandsprodukts aus, was 7 Billiarden (!) EUR auf über ausmacht. Gemeinsam mit dem übrigen Nettovermögen kämen haben die Privathaushalte auch bei einem Gesamtnettovermögen von 405 % des Bruttoinlandsprodukts oder 9,7 Bill iarden EUR.

Demgegenüber nähme Die ausdrückliche öffentliche Schuldenquote (2009) von 73 % des Bruttoinlandsprodukts (1,76 Bill. Euro) ist recht gering. Problematisch ist jedoch, dass vor allem der Nettovermögensbesitz sehr unterschiedlich ist: 30 Prozente der Bevölkerung verfügen über 87% des Vermögens und die wohlhabendsten zehn Prozente sogar über 60 Prozente.

Immer wenn sie einen Reiereier-Bericht über Altern und das Bürden desselben unter Menschen mitbringen wollen, senden sie eine schnelle Fotokamera an Büro vom Bund der Steuerzahler die dort einige seconds lang filmt, wie der Schuldenrechner der öffentlichen Hand vor sich hin läuft und das ganze Volksgut Bürden oder später in der verderbenden früher. Es ist eine gute Idee.

Weshalb wird dort gerade der Schuldencomputer so häufig bemüht, anstatt zu behaupten, es kann nicht etwas im ganzen Haus sein, was nicht in Ordnung ist, wenn der Zustand so große Aufträge hat, sondern gerade die Gedeihenden im ganzen Haus wollen nicht mehr an ihrer Finanzierbarkeit teilhaben? Aber das Tückische ist, dass der Zustand das Geldbetrag von denjenigen zurückholen, auf die er durch seine Steuererleichterung verwiesen hat, nur durch Mittel wie die Schulduhr rechtzeitig dämonisieren kann.

In diesem Fall ist natürlichâ nur die Lösung, um die kleinen Menschen über Kürzung des Sozialhaushalts dafür sicherstellen zu läss. â??Ein Holweg ist â" wie Albrecht Müller immer wieder gesagt hat â" die âSchuldenbremse â auch deshalb, weil mit diesem Mittel tatsächlich nämlich nicht weniger Staatsschulden gemacht werden, sondern künftig keine Wirtschaftspolitik mehr betrieben sein kann nationalen Wachstumsimpulsen, sondern tatsächlich werden, so dass weniger Zinsen genommen werden können und vielmehr noch mehr Fremdkapital entsteht.

Deshalb unterstützen Sie gefallen die Initiative âNein zur Schuldenbremse â und âassteuer jetzt!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum