Renovierungskredit aufnehmen

ein Renovierungsdarlehen aufnehmen

Equity, kann es für Immobilienbesitzer notwendig sein, einen Kredit für die Renovierung und Sanierung aufzunehmen. Auch muss jeder einen Kredit für die Renovierung von seiner Hausbank aufnehmen. Auch der Mieter muss einen Renovierungskredit für seine Mietwohnung aufnehmen. Grundsätzlich können Mieter auch ein Renovierungsdarlehen aufnehmen. Sie können das eine oder andere Darlehen aufnehmen.

die Fachportale zum Themenbereich Baufinanzierung

Wenn Sie Ihr Zuhause und Ihre Ferienwohnung wieder in Form gebracht haben wollen, können Sie die notwendigen Mittel durch ein Renovierungsdarlehen einwerben. Das Renovierungsdarlehen ist als Ratendarlehen zweckbestimmt und kann zu vorteilhafteren Bedingungen bezogen werden als ein freinutzungsfähiges Darlehen. Es stellt sich die Fragestellung, für welche Sanierungsmaßnahmen sich die Aufnahme eines solchen Kredits rechnet und wie ein geeigneter zahlt.

Das Renovierungsdarlehen wird als Ratendarlehen vom Darlehensnehmer in Hoehe des gewuenschten Darlehensbetrages in Anspruch genommen und innerhalb fester Tilgungsfristen, in der Regel in mont. ratenweise inklusive Zins, zurückgezahlt. Renovierungsdarlehen werden ihrem jeweiligen Firmennamen gemäß ausschliesslich für Renovierungszwecke gewährt. Dementsprechend dürfen die Darlehensnehmer über den Kreditbetrag nicht ungehindert disponieren, sondern ihn für den in der Kreditvereinbarung genannten Zweck verwenden.

Generell ist festgelegt, dass die Mittel für gewisse Sanierungsmaßnahmen an einem Objekt verwendet werden sollen. Für die konkrete Nutzung schreiben die meisten Kreditgeber vor, dass etwa 80 Prozentpunkte des Kreditbetrages zur Verfügung gestellt werden müssen, um die Sanierungsmaßnahmen zu finanzieren. Zuallererst ist es wichtig, zwischen dem Renovierungsdarlehen und dem Modernisierungsdarlehen zu unterscheiden.

Allerdings gibt es einen großen Unterschiedsmerkmal in der Anforderung, dass ein Modernisierungsdarlehen in der Regel wesentliche strukturelle Veränderungen an der Wohnimmobilie beinhaltet, die den Wert der Immobilie erhöhen. Renovierungsdarlehen haben dagegen nur den Sinn, den Wert zu erhalten, aber nicht, ihn neu zu bewerten. Die günstigsten Renovierungsdarlehensangebote werden bereits mit einigen wenigen Prozentpunkten Sollzins gefunden. Gleiches trifft auf den Kreditaufschlag selbst zu.

Für die Auswahl des richtigen Kredits zu vorteilhaften Bedingungen ist es immer sinnvoll, vorher einen Abgleich vorzunehmen. Darauf aufbauend ist ein sinnvoller Abgleich der Renovierungskreditbedingungen möglich. Im Gegensatz zu frei verfügbaren Darlehen sind die Bedingungen für Renovierungskredite aufgrund ihrer Zweckbindung wesentlich besser. Dafür benötigen viele Kreditanstalten jedoch den Beweis für die ordnungsgemäße Nutzung des Kreditbetrages.

Das kann z.B. durch eine Kostenschätzung der für die Sanierung benutzten Fachkräfte oder auch durch Kaufquittungen oder Fakturen erfolgen. Der weitere Pluspunkt ist, dass nicht nur Eigentümer von Wohnimmobilien, sondern z.B. auch die Nutzer einen Renovierungskredit aufnehmen können. Allerdings sollten die Nutzer bedenken, dass ein Renovierungsdarlehen letztendlich für Investitionen in Immobilien im Besitz anderer genutzt werden kann.

Fazit: Ein Renovierungskredit für eine Ferienwohnung oder ein Haus ist eine ausgezeichnete Entscheidung, wenn es sich um kleine Renovierungs- oder Renovierungsmaßnahmen handelt. Aufgrund der Zweckbindung sind kostengünstigere Bedingungen möglich als bei einem regelmäßigen Teilzahlungskredit. Ein sorgfältiger Online-Suchlauf hilft bei der Suche nach einem geeigneten Kredit und ist in vielen FÃ?llen sparsamer als die Aufnahme eines Kredites bei Ihrer Hause.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum