Kredithöhe

Darlehensbetrag

Der korrekte Kredithöhe für Selfnutzer Käufer oder Eigentümer, die ihre Liegenschaft danach belegen möchten, sollten sich ebenso ausführlich Überlegungen über die richtige Kredithöhe vornehmen. Anders als beim Immobilienerwerb für Capital-Investoren haben hier die persönlichen Aspekte eine deutlich größere Bedeutung. Sie hängt also mit Vorrang davon ab, wie hoch das Monatseinkommen ist und wie viel davon zum Abzug von Zins und Rückzahlung wirksam ist übrig.

Dabei geht das Käufer oder der Kunde grundsätzlich immer von dem günstigsten Einzelfall aus und berücksichtigt keine negativen Einflussfaktoren. Infolgedessen wird dann das auf Verfügung für stehendes Kapital, Zins und Rückzahlung oft bis zum letzen EUR geplant. Ein solcher Gesetzentwurf für Credits grundsätzlich steht immer auf sehr wackligen Schenkeln.

Sie genügt, wenn ein winziger kleiner Factor für eine Negativentwicklung oder eine Veränderung des Ablaufs vorsieht, um die komplette Baufinanzierung in den Schwung zu bekommen. Betrachtet man die Zahl der Grundstücke, die heute mittels Auktionen durch Beschluss des Gerichts Bestätigung werden, dann stößt man darin auf die Bestätigung für die erwähnten Dissertationen. Dabei achten auch Kreditinstitute, Wohnungsbaugesellschaften und andere Geldgeber für Immobilienkredite darauf, dass die Gesamtfinanzierung nicht zu genau eingeplant ist und ganz still für nach wie vor unvorhersehbare Aufwendungen verursacht.

Sie sollten sich also im Zweifelsfall lieber für ein etwas verkleinertes und einfacheres Projekt aussuchen, mit dem Sie aber auch die Sicherheit gewinnen, dass die Finanzierungen auf einem festen Untergrund stehen und Sie nicht bei einem unvorhersehbaren Geschehen unmittelbar um Ihr Anwesen müssen müssen. Wir haben weitere Einzelheiten zur Bestimmung der korrekten Kredithöhe für selbstständig vereinbart wir Ihnen im Nachfolgenden für

Kreditsumme erhöht sich auf Rekordniveau

Für den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember hat Dr. Klein den Trendbarometer für Baufinanzierungen (DTB) aufgesetzt. Ursächlich dafür ist der jüngste Rückgang der Zinssätze. Nachdem der Monatsnormalsatz für ein Baukredit im Hochsommer vergangenen Jahres mit 419 EUR seinen Tiefpunkt erreichte, ist er bis Aug. 2017 stetig auf 469 EUR gestiegen. Sie betrug im September aufgrund leicht niedrigerer Zinssätze 456 E. Sie betrug 456 E. (Vorjahr: 456 E.).

Der von Dr. Klein berechnete Regelsatz bezieht sich auf ein Kreditvolumen von 150.000 EUR mit 2% Rückzahlung, 80% Loan-to-Value-Ratio und einem zehnjährigen festen Kreditzins und reflektiert die Zinsentwicklung des Bauzinses. Im Monat Oktobert sichert der Darlehensnehmer den Gebäudezins für im Durchschnitt rund 13 Jahre und sechs Jahre.

Der Kreditbetrag erreichte im September mit 204.000 EUR einen neuen Rekordwert. Zur Veranschaulichung: 2016 wurde die 200.000-Euro-Grenze in einem Kalendermonat nur geringfügig übertroffen, und zu Beginn des Jahres 2017 betrug der Kreditbetrag etwas mehr als 190.000 EUR. Laut Dr. Klein stimmt die Tatsache, dass Schuldner immer mehr Gelder von der Hausbank aufnehmen, um ihr Eigentum zu finanzieren, mit dem Preisanstieg von Häusern und Wohnungen überein.