Kredit Absichern Versicherung

Versicherung der Kreditdeckung

Die Bank weist in vielen Fällen bei Abschluss des Kreditvertrages darauf hin, dass für solche Fälle eine Restschuld-Versicherung abgeschlossen werden kann. Häufig werden zu diesem Zweck hohe Kredite aufgenommen. Auch bekannt als Kreditlebensversicherung oder Restkreditversicherung. Jeder, der ein Darlehen aufnimmt, wird oft von seiner Bank beraten, eine Restschuldversicherung abzuschließen.

Kredit vernünftig absichern

Bei der Aufnahme eines Darlehens oder Immobilienkredits bietet eine Vielzahl von Kreditinstituten ihren Kundinnen und Endkunden eine automatische Restschuld-Versicherung an. Durch eine solche Richtlinie wird sichergestellt, dass das Kreditvolumen an die Hausbank zurückgezahlt wird, auch wenn der Darlehensnehmer stirbt oder aus anderen, im Auftrag festgelegten GrÃ?nden nicht mehr in der Lage ist, die Darlehensraten zu zahlen. Die Restschuld-Versicherung ist eine Sonderform der Risikolebensversicherung und wird von vielen Kreditinstituten zusammen mit einem Darlehensvertrag offeriert.

Der Betrag der Deckungssumme sinkt kontinuierlich mit der Restlaufzeit des Darlehens. Stirbt der Darlehensnehmer, d.h. die Person, die das Darlehen bei der Hausbank in Anspruch genommen hat, so wird die Restschuld-Versicherung übernommen und die Restschuld des Darlehens an die Hausbank bezahlt. In Abhängigkeit von der vertraglichen Vereinbarung deckt die Restschuld-Versicherung auch die Tilgung der Tranchen, wenn der Darlehensnehmer aufgrund von Erwerbsunfähigkeit, Berufsunfähigkeit, Invalidität der Arbeitnehmer oder Erwerbslosigkeit in Zahlungsverzögerungen stößt.

Bei der von den Kreditinstituten angebotene Restschuld-Versicherung ist die PrÃ?mie oft als EinmalprÃ?mie zu entrichten. Eine Restschuld-Versicherung ist prinzipiell nützlich, vor allem bei großen Kreditbeträgen, wie sie bei Hausfinanzierungen üblich sind. Die von der Nationalbank angebotene Restschuld-Politik ist jedoch nicht immer die optimale. Abhängig von Provider und Tarifen gibt es auch Verträge, die im Umfang der Versicherung billiger und/oder besser sind.

Als Alternative zur von vielen Kreditinstituten angebotene Restschuld-Versicherung kann aber auch eine Normal-Lebensversicherung ohne sinkende Deckungssumme und auf Wunsch mit einer monatlichen Beitragszahlung geschlossen werden. Das Plus: Ist die Deckungssumme hoch genug eingestellt, verbleibt neben dem noch offenen Geldbetrag zur finanziellen Absicherung der Fami..... Jeder, der bereits eine Risiko- oder Kapitallebensversicherung mit einer der Darlehenssumme entsprechenden Deckungssumme hat, kann diese als Deckung nutzen und sich die Notwendigkeit ersparen, eine neue Versicherung abzuschließen.

Das Darlehen mit einer Restschuld-Versicherung absichern """""". Machen Sie jetzt eine kostenlose Gutschriftanfrage.

Aber wenn es darum geht, ein Darlehen zu vergeben und Verwandte vor eventuellen Finanzrisiken zu schütz. Mit Hilfe einer Restschuld-Versicherung kann geregelt werden, dass die Versicherung im Todesfall des Darlehensnehmers die ausstehenden Tranchen zurückzahlt, so dass die überlebenden Familienangehörigen nicht auch wirtschaftlich belaste.

Darlehen und vor allem Hypotheken stehen derzeit zu günstigen Konditionen zur Verfügung. Die Zeit für die Aufnahme eines Kredits ist also reif. Doch was geschieht, wenn der Darlehensnehmer, der auch der Haupteinnehmer ist, vor der Rückzahlung des Darlehens ausfällt? Es ist ganz natürlich, dass die Verwandten dann in der Pflichtfunktion sind, denn auch die Verschuldung ist erblich. Zahlreiche Kreditinstitute, die Hypothekarkredite gewähren, tun ihr Bestes aus eigener Initiative, indem sie den Schuldner verpflichten, eine Risiko-Lebensversicherung abzuschließen.

Der Kredit wird ohne Beweis für die Existenz eines LV überhaupt nicht gewährt. Obwohl die Kreditinstitute auch einen angemessenen Schutz in Gestalt einer Restschuld-Versicherung anbieten, hat diese einen negativen Anklang. Eine Restschuld-Versicherung kann einen Teilzahlungskredit deutlich aufwerten. Zudem gibt es viele Gründe für den Ausschluss, so dass ein Darlehensnehmer nicht wissen kann, ob die Versicherung ihn im Falle seines Todes auch wirklich deckt.

Vor dem Abschluss einer solchen Restschuld-Versicherung sollten Schuldner das Kleingeld sorgfältig durchlesen. Auch zur Restschuldsicherung gibt es alternative Möglichkeiten. Auch in diesem Falle ist eine herkömmliche Risiko-Lebensversicherung von Vorteil, die von jedem sicherheitsbewussten Konsumenten in Anspruch genommen werden kann. Das Sterbegeld wird ausgezahlt, wenn dem Darlehensnehmer etwas zustößt. Das bedeutet, dass die Angehörigen das Darlehen auch dann ersetzen können, wenn die Ratenlast für sie zu hoch ist.

Indem sie die Restschuld-Versicherung in Verbindung mit Ratendarlehen verkaufen, erzielen die Kreditinstitute viel damit. Zudem wird die Versicherung oft nicht im Sinne der Schuldner, sondern im Sinne der Kreditinstitute veräußert, die sich vor möglichen Ausfällen von Krediten bewahren. Die Restschuld-Versicherung wird von vielen Kreditinstituten nicht nur als Risiko-Lebensversicherung im Falle eines Todes, sondern auch als Gesamtpaket angeboten.

Die Restschuld-Versicherung kann auf Verlangen des Kreditnehmers auch zur Abdeckung längerer Krankheitsfälle oder unfreiwilliger Arbeitslosen eingesetzt werden. Für normale Konsumgüter, die auf Kredit eingekauft werden, ist eine solche Restschuld-Versicherung überflüssig und viel zu kostspielig. Der Schutz von Verwandten im Todesfall ist ohne Zweifel auch ein wesentlicher Bestandteil der Anleihe. Es muss sich aber nicht zwangsläufig um eine Restschuld-Versicherung handeln, auch wenn die Kreditinstitute den Käufern das glauben machen wollen.

Vernünftiger ist eine herkömmliche Risikoversicherungspolice, die nicht nur das Darlehen sichert. Langzeiterkrankungen sollten durch eine angemessene Berufsunfähigkeits- und Unfall-Versicherung für die Darlehensnehmer abgedeckt werden. Hier ist ein Vergleich der Versicherungen ratsam, um eine bestmögliche Versicherung zu eruieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum